Sicherheitshinweise für Ihre Kreditkarten

Reisen mit Ihrer Kreditkarte

Tipps zum Zahlen mit Ihrer Kreditkarte im Urlaub

Sind Sie reiselustig, schätzen Unabhängigkeit und bequemes Einkaufen? Dann sollte Ihre Santander Kreditkarte auf keiner Reise fehlen. Die Kreditkarte ist Ihr zuverlässiger und sicherer Begleiter. Vielerorts ist sie nicht nur praktisch, sondern unverzichtbar. Für einen unbeschwerten Urlaub und einen reibungslosen Einsatz Ihrer Karte hier einige Tipps:

  • Gültigkeit: Stellen Sie sicher, dass Ihre Kreditkarte noch gültig ist.
  • Kartenlimit: Überprüfen Sie das Kreditlimit Ihrer Karte. Unter Umständen ist es sinnvoll, vor Urlaubsantritt einen bestimmten Betrag auf Ihr Kreditkarten- oder Girokonto einzuzahlen oder das Kreditlimit zu erhöhen.
  • PIN: Sie erhalten mit Ihrer Kreditkarte Bargeld in sämtlichen Währungen. Denken Sie dafür an Ihre Persönliche Identifikationsnummer (PIN). Teilen Sie die PIN niemandem mit und bewahren Sie diese niemals zusammen mit Ihrer Karte auf.
  • Aufbewahrung: Das Auto oder Ihr Hotelzimmer ist kein sicherer Ort für Ihre Kreditkarte. Wenn Sie Ihre Karte nicht bei sich führen möchten, sollten Sie einen Safe für die Aufbewahrung verwenden.
  • Belegprüfung: Überprüfen Sie Belege, bevor Sie diese unterschreiben.
  • Geräteprüfung: Überprüfen Sie vor einer Bargeldabhebung am Geldautomaten den Automaten hinsichtlich zusätzlich angebrachter Tastaturen, Kartenleser oder Kameras. Achten Sie bei Karteneinsatz in Geschäften auf beschädigte Siegel am Händlerterminal.
  • Umsatzkontrolle: Nutzen Sie unseren Online-Service und überprüfen Sie regelmäßig Ihre Umsätze. Informationen zu unserem Online-Service erhalten Sie hier . Wenn Sie keine Möglichkeit haben Ihre Umsätze online abzufragen, prüfen Sie nach Ihrem Urlaub Ihre Kreditkartenabrechnung.
  • Kartennummer: Notieren Sie sich Ihre Kartennummer und melden Sie einen Verlust sofort telefonisch bei unserem Sperrannahmedienst unter 02161 - 27 29 889 – rund um die Uhr. Sie erhalten bei Bedarf (je nach Kartentyp) eine Ersatzkarte.
  • Mobilfunknummer: Stellen Sie sicher, dass Ihre aktuelle Mobilfunknummer bei uns hinterlegt ist, so dass wir Sie bei Verdacht auf missbräuchlichen Einsatz Ihrer Kreditkarte kontaktieren können.
Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub mit Ihrer Santander Kreditkarte!

Was ist Kreditkartenmissbrauch?

Von Kartenmissbrauch sprechen wir bei Fällen, in denen jemand anderes als Sie selbst Ihre Kartendaten in Geschäften, an Geldautomaten oder im Internet einsetzt. Dies kann passieren, wenn Ihre Karte gestohlen oder Daten persönlich oder elektronisch ausgespäht wurden.

Beispiele hierfür sind:

  • Manipulation von Geldautomaten oder Händlerterminals
  • Fälschungen
  • Abgefangene/verlorene/gestohlene Karten
  • Unbefugter Einsatz der Kreditkartendaten durch Dritte
  • Schadsoftware auf Ihrem Mobiltelefon/ PC
  • Phishing: gefälschte Websites, E-Mails oder Kurznachrichten

Wie schützt mich die Santander Consumer Bank?

Die Bank stellt auf verschiedenen Wegen sicher, dass ein Betrugsversuch frühzeitig erkannt werden kann. Unter anderem führen wir eine Transaktionsüberwachung durch, um missbräuchliche Transaktionen schnellstmöglich zu erkennen. Unser Betrugsfrühwarnsystem gewährleistet, dass verdächtige Buchungen sofort registriert und angezeigt werden - 24 Stunden am Tag, an sieben Tagen in der Woche. Sie als Santander Kreditkarteninhaber sind daher gut gegen Kreditkartenmissbrauch geschützt, sofern Sie nicht vorsätzlich oder fahrlässig handeln. Falls unsere Prüfsysteme ungewöhnliche Zahlungsvorgänge feststellen, rufen wir Sie umgehend an, damit Sie persönlich die Transaktion bestätigen. Stellen Sie deshalb sicher, dass wir im Besitz Ihrer aktuellen Mobilfunknummer sind. Sollten wir Sie nicht erreichen, senden wir Ihnen ein Schreiben mit unseren Kontaktdaten zu. Außerdem werden wir Ihre Karte vorsorglich blocken, sofern der Verdacht einer betrügerischen Verwendung der Kreditkarte besteht. Dieser Kartenblock ist jedoch temporär und kann nach Rücksprache mit Ihnen aufgehoben werden. Bei einem bestätigten Missbrauch sperren wir Ihre Kreditkarte und besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Was muss ich bei Zahlungen im Internet beachten?

Bitte achten Sie bei Interneteinkäufen mit Ihrer Kreditkarte darauf, dass der Händler Ihre Daten verschlüsselt überträgt. Dies können Sie am Symbol "abgeschlossenes Schloss" neben dem Adressfeld Ihres Browsers erkennen. Zusätzlich bieten wir Ihnen bei Verified-by-Visa bzw. MasterCard Secure Code angeschlossenen Händlern eine zusätzliche Sicherheit durch die Nutzung der 3D Secure Technologie. Grundsätzlich sollten Sie aber auch Ihren eigenen Computer und Ihr Mobiltelefon gegen Zugriffe Dritter schützen.

Was kann ich tun, damit die Nutzung meiner Kreditkarte möglichst sicher ist?

Hier finden Sie einige einfache aber effektive Vorsichtsmaßnahmen, mit denen Sie Ihre Santander Kreditkarten schützen können:

Allgemeine Hinweise

  • Unterschreiben Sie Ihre neue Santander Kreditkarte sofort.
  • Achten Sie immer auf die sichere Aufbewahrung Ihrer Kreditkarte.
  • Überprüfen Sie Belege, bevor Sie diese unterschreiben.
  • Lernen Sie Ihre Persönliche Identifikationsnummer (PIN) auswendig.
  • Bewahren Sie die PIN nie zusammen mit Ihrer Kreditkarte auf. Auch eine Verschlüsselung der PIN bietet keine Sicherheit. Geben Sie Ihre PIN niemals an Dritte weiter. Die Mitarbeiter der Santander Consumer Bank werden Sie nie nach Ihrer Geheimzahl fragen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie bei der Eingabe Ihrer PIN nicht beobachtet oder abgelenkt werden.
  • Sollte Ihre Santander Kreditkarte bei einem Geldautomaten nicht funktionieren, überprüfen Sie Ihre Kartenumsätze und schließen Sie damit evtl. betrügerische Nutzung aus.
  • Überprüfen Sie vor einer Bargeldabhebung am Geldautomaten den Automaten hinsichtlich zusätzlich angebrachter Tastaturen, Kartenleser oder Kameras. Achten Sie bei Karteneinsatz in Geschäften auf beschädigte Siegel am Händlerterminal.

Karteneinsatz im Internet

  • Benutzen Sie immer einen aktuellen Virenscanner.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie immer jeweils die aktuellen Sicherheits-Updates Ihres Betriebsystems und der installierten Software nutzen. Beachten Sie bitte, dass Sie die Sicherheits-Updates ausschließlich von den jeweiligen Softwareherstellern herunterladen und installieren.
  • Speichern Sie Ihre Passwörter nicht auf dem Computer und verwenden Sie keine Hilfsfunktionen zum Ausfüllen von Formularen im Internet. Dadurch werden die entsprechenden Daten auf Ihrem Rechner gespeichert.
  • Bitte beachten Sie, dass diese Punkte auch für Ihr Mobilfunkgerät gelten, sollten Sie dieses für Online-Einkäufe nutzen!

Betrugsverdacht und Verlust

  • Kontaktieren Sie unseren Karteninhaberservice, wenn Sie Unstimmigkeiten auf Ihrer Rechnung bemerken.
  • Setzen Sie sich mit unserem Sperrannahmedienst in Verbindung wenn Sie den Verlust Ihrer Kreditkarte bemerken.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre aktuelle Mobilfunknummer bei uns hinterlegt ist, so dass wir Sie bei Verdacht auf missbräuchlichen Einsatz Ihrer Kreditkarte kontaktieren können.

Wie kann ich eine unrechtmäßige Belastung meiner Karte reklamieren?

Sollte auf der Abrechnung Ihrer Santander Kreditkarte ein Umsatz erscheinen, den Sie beanstanden möchten, so wenden Sie sich bitte an unseren Karteninhaberservice. Beanstandungsgründe können z.B. die doppelte Belastung eines getätigten Umsatzes, eine unbekannte Händlerbezeichnung oder eine Belastung für noch nicht gelieferte Ware sein, bei der bisher noch keine direkte Klärung mit dem Händler erfolgen konnte.

Wie kann ich meine Karte sperren lassen?

Wenn Sie Ihre Karte sperren lassen möchten, wenden Sie sich einfach an unseren Sperrannahmedienst (Tel. 02161 – 27 29 889; 24-Stunden-Service). Wir sperren Ihre Karte sofort.

Bis zu welchem Betrag hafte ich, sollte meine Karte gestohlen oder missbraucht werden?

Sie haften in der Regel nicht, wenn Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihre Karte sofort sperren lassen (maximale Haftung bei betrügerischer Verwendung: EUR 150,00).

Bei missbräuchlichem Einsatz Ihrer Kreditkarte haften Sie nicht, sofern Sie nicht grob fahrlässig gehandelt haben oder den Missbrauch begünstigt haben. Weitere Informationen finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen.

Karteninhaberservice

Tel. 02161 - 90 60 120

24 Stunden, 7 Tage/Woche

Sperrannahmedienst

bei Kartendiebstahl oder
-verlust


Tel. 02161 - 27 29 889

(24-Stunden-Service)*

* Bitte beachten Sie hierzu
die geltenden Vertragsbedin-
gungen Ihrer Santander Kreditkarte.