Gemeinschaftskonto

Konto für Zwei eröffnen

  • ein Konto, zwei Kontoinhaber
  • keine Kontoführungsgebühren1
  • Miete, Nebenkosten oder Einkäufe teilen

Kostenloses Gemeinschaftskonto

Ideal für Paare und Wohngemeinschaften: Mit einem gemeinsamen Haushaltskonto können Sie gemeinsame Kosten, wie Miete, Strom oder Wocheneinkäufe, einfacher aufteilen. Die Konto-Partner überweisen jeweils ihren Anteil auf das Gemeinschaftskonto. So bleibt im Haushalt der Überblick über die Finanzen erhalten.

Ihre Vorteile

Gemeinsames Konto ohne Gebühren 1

  • 0 € Kontoführungsgebühr1
  • Kostenlos Bargeld an über 3.000 Geldautomaten des CashPools2
  • Einfach und schnell kontaktlos bezahlen
  • Bequemes Telefon und Online Banking
  • Kostenlose Echtzeit-Überweisung


Jetzt Termin vereinbaren

Fragen und Antworten zum Gemeinschaftskonto

Ein Gemeinschaftskonto ist ein Girokonto mit zwei gleichberechtigten Kontoinhabern. Beide Inhaber können ohne Einwilligung des anderen auf das Konto zugreifen. Bei Santander können Sie entweder das kostenlose BestGiro oder das 1|2|3 Giro mit monatlicher Prämie als Gemeinschaftskonto führen.

Ein Santander Gemeinschaftskonto kann aktuell nur persönlich in einer Santander Filiale beantragt werden.

Ein Santander Gemeinschaftskonto kann aktuell nur persönlich in einer Santander Filiale beantragt werden.

Es fallen keine zusätzlichen Kontoführungsgebühren1 für Gemeinschaftskonten an.

Ja, bei der Eröffnung eines Gemeinschaftskontos erhalten beide Kontoinhaber eine Debitkarte. Zusätzlich können Kontoinhaber eine Kreditkarte zum Girokonto beantragen.

Der Santander Kontowechselservice

Sie möchten Ihre Bank bzw. Ihren Kontoanbieter wechseln? Ihr Bankberater unterstützt Sie gerne.

Mehr erfahren
  • Fußnoten ausblenden

    1 Für das 1|2|3 Giro gilt dies ab einem Geldeingang von mind. 1.200 €/Monat, ansonsten 6,95 €/Monat (Geldeingang muss in einer Summe erfolgen).

    2 Weitere Informationen erhalten Sie unter www.cashpool.de .