Notfall-Tipps

Behalten Sie einen kühlen Kopf. Wir geben Ihnen im Folgenden konkrete Tipps, wie Sie sich im Notfall am besten verhalten.

  • Online Banking - Zugangsdaten sind Dritten bekannt

    Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir die Änderung Ihrer PIN über den Menüpunkt „Verwaltung/Sicherheit“ im Online Banking. Sofern Sie nicht ausschließen können, dass Ihr Endgerät mit einer Schadsoftware befallen ist, nutzen Sie bitte die „PIN vergessen“-Funktion auf der Login-Seite des Online Banking. Innerhalb weniger Werktage erhalten Sie die angeforderten Zugangsdaten per Post.

    Bitte melden Sie sich bis zum Erhalt dieser Zugangsdaten nicht mehr im Online Banking an, da ansonsten die neu angeforderten Zugangsdaten ggf. gesperrt werden können.

  • Online Banking - Unerwartete Abfrage von PIN/TAN

    Bitte beachten Sie: Santander wird Sie niemals außerhalb des Online Banking – zum Beispiel per E-Mail oder telefonisch - nach PIN oder TAN fragen!

    Die Eingabe der PIN ist ausschließlich beim Login zum Online Banking notwendig, die der TAN bei der Ausführung konkreter Aufträge (Überweisungen, Daueraufträge etc.). Nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, sollte an anderer Stelle nach Ihren Zugangsdaten gefragt werden und geben Sie in diesem Fall Ihre Daten keinesfalls preis.

  • Konto / Karten – Unerwartete Transaktionen / Buchungen der Kreditkartenumsätze

    Wenn auf Ihrem Konto oder Ihrer Kredite unrechtmäßige Abbuchungen erfolgt sind, kontaktieren Sie uns schnellstmöglich. Rufnummern und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf unserer Seite zum Thema Kontakt.

  • Karten – Verlust oder Diebstahl Ihrer Kredit- oder Maestro-Karte

    Wenn Sie bemerken, dass Ihre Maestro-Karte oder Kreditkarte abhandengekommen ist, sollten Sie diese sofort sperren lassen. Das können Sie rund um die Uhr telefonisch erledigen. Zur Sperrung benötigen Sie lediglich Ihre Kontonummer und Bankleitzahl oder IBAN bzw. Ihre Kreditkartennummer. Nach Ihrem Anruf werden die Karten sofort gesperrt, um jedem Missbrauch zuvorzukommen.

    Sperrhotline für Kreditkarten 02161 - 27 29 889
    Sperrhotline Maestro-Cards Kundenkarte 116 116¹

    1Gebührenfrei aus Deutschland. Aus dem Ausland gebührenpflichtig unter +49 116 116. Die Kosten richten sich nach den Preisen des ausländischen Netzbetreibers.

    Ist Ihre Karte gestohlen worden, zeigen Sie dies bitte zudem umgehend bei der Polizei an und informieren Sie Ihre kontoführende Filiale.