Kompensieren Sie die CO2-Emissionen Ihres Fahrzeugs

Jetzt mitmachen und gemeinsam den Klimawandel bekämpfen!

Ihr CO2-Fußabdruck zählt!

Santander arbeitet mit dem Klimatechnologie-Unternehmen CHOOOSE™* zusammen, um die CO2-Kompensation für jedermann zugänglich zu machen und Ihre Kompensation durch sorgfältig ausgewählte Klimaprojekte auf der ganzen Welt zu ermöglichen.

Wenn Sie die CO2-Emissionen Ihres Fahrzeugs mit Santander und CHOOOSE™ ausgleichen, unterstützen Sie verifizierte Projekte zur CO2-Reduzierung, die den Klimawandel aktiv bekämpfen.

Kompensieren Sie den Klimafußabdruck Ihres Fahrzeugs in drei Schritten:

  1. Berechnen und kompensieren Sie die CO2-Emissionen Ihrer Fahrten.
  2. Mit Ihrer Zahlung unterstützen Sie zertifizierte Projekte zur CO2-Reduzierung, die den Klimawandel aktiv bekämpfen.
  3. Sie erhalten ein Zertifikat, das bestätigt, dass Sie die CO2-Emissionen Ihres Fahrzeugs kompensiert haben.


Jetzt mitmachen

Noch Fragen?

  • Was ist ein CO2 Fußabdruck?

    Ein CO2-Fußabdruck ist definiert durch die Emissionen von Treibhausgasen, die mit einer bestimmten Aktivität oder Transaktion verbunden sind und beim Autofahren in erster Linie aus CO2-Emissionen bestehen. In der EU ist der Verkehr für fast 30% der gesamten CO2-Emissionen verantwortlich ist, 72% stammen aus dem Straßenverkehr, von denen 60% auf Autos entfallen.

  • Was ist ein CO2-Ausgleich?

    Beim CO2-Ausgleich handelt es sich um eine Klimaschutzmaßnahme, die es Einzelpersonen und Organisationen ermöglicht, CO2-Emissionen, die Sie nicht vermeiden können, zu kompensieren. Dies geschieht durch die Unterstützung von Projekten wie z.B. Windparks zur Erzeugung sauberer Energie oder Forstwirtschaftsprojekte, die nachweislich eine bestimmte Menge an CO2-Emissionen reduzieren, auffangen oder vermeiden. Anders ausgedrückt, ermöglicht es der CO2-Ausgleich Autobesitzern, die durch ihre Fahrten freigesetzten CO2-Emissionen auszugleichen.

  • Wie berechnen Sie meinen CO2-Fußabdruck?

    Die Berechnungen basieren auf dem weltweit harmonisierten Leichtfahrzeug-Testverfahren (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP) und sofern verfügbar mit einem Rückgriff auf den korrelierenden WLT New European Driving Cycle (NEDC). Für Elektroautos wird die durchschnittliche Netz-Emissionsdichte pro Land verwendet. Für die Berechnung werden Daten der Europäischen Umweltagentur (EEA) genutzt.

  • Wie hoch sind die Kosten für die CO2-Kompensation eines Autos?

    Das hängt vom jeweiligen Auto ab. Nimmt man jedoch ein durchschnittliches europäisches Neuwagenmodell mit einer Fahrleistung von 20.000 km pro Jahr als Beispiel, so betragen die Kosten für den Ausgleich der Emissionen 0,74 € pro Monat.

  • Wohin fließt mein Ausgleichsbetrag?

    Wenn Autobesitzer ihren durch das Fahren verursachten CO2-Fußabdruck ausgleichen, werden Gelder zur Unterstützung von Projekten eingesetzt, die CO2-Emissionen in einer Menge reduzieren, auffangen oder vermeiden, die dem Betrag ihres berechneten CO2-Fußabdrucks entsprechen. Um einen möglichst großen Effekt der eingesetzten Mittel zu erzielen, werden weltweit Projekte mit einem möglichst hohen Wirkungsgrad ausgewählt. Alle Mittel werden direkt für die Projekte eingesetzt, bis auf einen kleinen Betrag für die üblichen Verwaltungs- und Unterstützungsleistungen von CHOOOSE (0,2 € pro Transaktion). Der Kohlenstoffausgleich erfolgt durch den Kauf und die Stilllegung von durch Dritte verifizierten CO2-Gutschriften, bei denen es sich um Einheiten der Emissionsreduzierung handelt, die in freiwilligen Ausgleichsprogrammen verwendet werden. Jede CO2-Gutschrift entspricht 1000 kg CO2. Die Santander zur Verfügung gestellten Emissionsgutschriften heißen Verified Emission Reduction (VER)-Einheiten, zertifiziert nach dem Verified Carbon Standard, und Certified Emissions Reduction (CER)-Einheiten, zertifiziert nach dem Gold Standard und dem Clean Development Mechanism (CDM) der Vereinten Nationen. Aufgrund der Transaktionsmindestbeträge werden die Beiträge der Autobesitzer in der Regel mehr als ihren berechneten Fußabdruck ausgleichen - aber niemals weniger. Der Ausgleichspreis, den der Autobesitzer zahlt, entspricht den Gesamtkosten für die Bereitstellung des verifizierten Ausgleichs.

  • Wie kann ich die Wirkung meines Bertrags überprüfen?

    Projekte, die nach dem Verified Carbon Standard und dem Gold Standard zertifiziert sind, müssen das Prinzip der "Zusätzlichkeit" einhalten. Das bedeutet, dass die Projekte als Ergebnis der Finanzierung realisiert werden. Mit anderen Worten: Autobesitzer unterstützen kein Projekt, das ohnehin durchgeführt worden wäre. Die Emissionsgutschriften finanzieren eine zusätzliche Kohlenstoffminderung. Oft sind Projekte ohne den Verkauf dieser CO2-Gutschriften für Investoren finanziell nicht attraktiv und würden daher nicht realisiert werden. Alle Projekte, die Santander und CHOOOSE™ den Autobesitzern zur Verfügung stellen, unterliegen einer ständigen und regelmäßigen Überwachung, Berichterstattung und Rechnungsprüfung, um sicherzustellen, dass sie weiterhin mit diesen Standards und betrieblichen Best Practices in Einklang stehen.

Verbreiten Sie die Botschaft!

Der Verkehr ist für fast 30% der gesamten CO2-Emissionen der EU verantwortlich, von denen 72% auf den Straßenverkehr entfallen. Wenn Sie sich an dieser Initiative beteiligen, können Sie einen positiven Beitrag leisten, indem Sie andere über die Bedeutung des Themas informieren.

Jetzt informieren