Spaniens größte Bank

Eine weltweit erfolgreiche Bank mit Präsenz in zehn Kernmärkten.

Banco Santander

Banco Santander ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Hauptsitz in Spanien, die in zehn Kernmärkten vertreten ist. Gemessen am Börsenwert ist sie die größte Bank in der Eurozone. Im Jahr 1857 gegründet, verfügte Santander Ende Juni 2018 über ein verwaltetes Vermögen von 981 Milliarden Euro und erzielte in der ersten Jahreshälfte 2018 einen zurechenbaren Gewinn von 3,752 Milliarden Euro. Santander hat weltweit etwa 140 Millionen Kunden, 13 500 Filialen und rund 200 000 Mitarbeiter.

Sie ist die größte Finanzgruppe in Spanien und Lateinamerika und ist führend in Großbritannien, Portugal, Deutschland, Polen sowie dem Nordosten der USA.

Ihre Tochtergesellschaft Santander Consumer Finance, zu der auch Santander Deutschland gehört, ist in den europäischen Kernmärkten sowie in Skandinavien präsent. Santander Consumer Finance ist Finanzierer von Mobilität und auch bei Konsumgütern führend.

Banco Santander

Stand: 31.12.2018

Download Geschäftsbericht

Noch Fragen offen? Hier finden Sie den Geschäftsbericht von Banco Santander.

Download Geschäftsbericht

Santander Vision

Hier erfahren Sie mehr über den Anspruch und die Ziele von Banco Santander.

Santander Vision