Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Sicherheit & TAN-Verfahren

FAQ Sicherheit im Online Banking

FAQ mobileTAN-Verfahren

  • Was geschieht mit dem mobileTAN-Verfahren?

    Ihr mobileTAN Verfahren entspricht den Sicherheitsanforderungen der PSD2.

    Für Sie ändert sich also nichts: Sie können Ihre Online-Transaktionen weiterhin mit der mobileTAN autorisieren.

    Natürlich lohnt sich SantanderSign auch für Sie. Denn mit dem sicheren Mobile Banking können Sie Überweisungen jederzeit mobil auslösen und mit SantanderSign bestätigen – mit ein und demselben Smartphone. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung der Mobile Banking App (iOS/Android) nur in Verbindung mit SantanderSign möglich ist.

  • Wie kann ich mich für das mobileTAN-Verfahren freischalten lassen?

    Sie können das mobileTAN-Verfahren über die Onlineantragsstrecke aktivieren. Geben Sie hierfür Ihre Zugangsdaten ein und bestätigen Sie Ihre deutsche Mobilfunknummer mit einer iTAN. Außerdem können Sie Ihre Mobilfunknummer auch im Online Banking und in der Mobile Banking App in den Einstellungen hinterlegen.

    Alternativ können Sie auch das Formular zur Freischaltung der mobileTAN bei uns postalisch einreichen (hierfür wird keine iTAN-Liste benötigt).

    Derzeit können nur Mobilfunknummern aus dem deutschen Mobilfunknetz für das mobileTAN Verfahren freigeschaltet werden.

  • Was kann ich tun, wenn eine alte/falsche Handynummer von mir hinterlegt ist?

    Zur Änderung Ihrer Mobilfunknummer nutzen Sie bitte unser Formular Auftrag mobileTAN-Verfahren(0.1 MB, PDF).

FAQ iTAN-Verfahren

  • Was geschieht mit dem iTAN-Verfahren?

    Die Nutzung Ihrer iTAN-Liste für Transaktionen im Zahlungsverkehr ist seit September 2019 nicht mehr möglich.

    Zum 24.06.2021 wurde in einem ersten Schritt das iTAN-Verfahren für alle Online Banking Zugänge der Santander Bank abgeschaltet. Für diese Online Banking Zugänge ist nunmehr die Nutzung des mobileTAN-Verfahrens notwendig, um weiterhin flexibel zu sein. Bitte registrieren Sie sich daher noch heute für unser mobileTAN-Verfahren!

    Wechseln Sie auf das PSD2-konforme Authentifizierungsverfahren SantanderSign und machen Sie Ihr Online Banking einfacher und sicherer.

    Wichtig: Für den Wechsel zu SantanderSign müssen Sie mit Abschaltung des iTAN-Verfahrens als zweiten Authentifizierungsfaktor aktiv am mobileTAN-Verfahren teilnehmen.

    Nutzen Sie bereits unser PSD2-konformes Authentifizierungsverfahren SantanderSign auf Ihrem Smartphone? Als SantanderSign Nutzer können Sie sich für das mobileTAN-Verfahren auch einfach und unkompliziert innerhalb des Online Banking über den dort angebotenen Registrierungsprozess für das mobileTAN-Verfahren freischalten. Sie werden bereits heute nach jeder Anmeldung zum Desktop Online Banking automatisch aufgefordert, sich online für das mobileTAN-Verfahren zu registrieren.

    Haben Sie kein internetfähiges Smartphone? Dann nutzen Sie einfach das PSD2-konforme mobileTAN-Verfahren und geben Sie Ihre Transaktionen mit einer per SMS erhaltenen mobileTAN frei. Gerne können Sie sich für das mobileTAN-Verfahrens auch über das Formular zur Freischaltung des mobileTAN-Verfahrens(0.1 MB, PDF) registrieren.

  • Ich finde meine iTAN-Liste nicht mehr. Was ist zu tun?

    Melden Sie sich bitte beim Online Banking-Support telefonisch unter 02161 9060–514, oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

    Tipp: Alternativ können Sie sich auf postalischem Weg für das mobileTAN-Verfahren freischalten(0.1 MB, PDF) lassen. Hierfür wird keine iTAN-Liste benötigt!

Kundenservice Online Banking

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.

Mo. - Fr.: 07:00-22:00 Uhr
Wochenende + bundeseinheitliche
Feiertage: 08:00-20:00 Uhr

Sie erreichen uns alternativ auch über unser Kontaktformular.

02161 9060–514
E-Mail schreiben