Häufig gestellte Fragen zu Ihren Kreditkarten

Neuantragsstellung

Vor Ort in einer unserer Filialen, online über unsere Homepage oder per Telefon über unserer Service-Hotline (Ausnahme: Select Visa Card und 1|2|3 Visa Card sind lediglich in Filialen zu beantragen.)

Der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Kreditkartenantrag sowie ein gültiges Legitimationsdokument (PostIdent). In Einzelfällen kann es zur Anforderung der letzten 3 Gehaltsnachweise bzw. des letzten Rentenbescheids oder auch einer Meldebescheinigung kommen.

Neben einer guten Bonität ist eine deutsche Meldeadresse zur Beantragung nötig.

Ja, das ist möglich. (Ausnahmen: 1|2|3 Visa Card und Select Visa Card sind nur in Kombination mit dem 1|2|3 Giro bzw. einem Select Girokonto zu beantragen.)

Der Hauptkarteninhaber muss volljährig sein. Zusatzkarten können Personen ab 16 Jahren erhalten. Zur Ausstellung dieser ist eine vom Hauptkarteninhaber unterschriebene Forderungsgarantie nötig.

Vor Ort in einer unserer Filialen, online über unsere Homepage oder per Telefon über unserer Service-Hotline.

Die Adresse und Telefonnummer kann sowohl telefonisch als auch schriftlich vom Hauptkarteninhaber geändert werden. In der Schriftform ist eine abgleichbare Unterschrift nötig. Eine Adresse und Telefonnummer für den Zusatzkarteninhaber kann sowohl vom Hauptkarteninhaber als auch Zusatzkarteninhaber geändert werden.

Eine Bankverbindungsänderung bedarf der Schriftform mit Unterschrift.

Die Hauptkarte ist nicht übertragbar. Nach dem Ableben des Hauptkarteninhabers erlischt der Kartenvertrag, so dass auch die Zusatzkarte nicht weiter geführt werden kann.

Eine Limiterhöhung ist erstmals 6 Monate nach Ausstellung der Kreditkarte möglich.

Neben dem Benutzernamen wird eine PIN benötigt. Für die Erstanmeldung und die Änderung der (Initial-)Pin wird zudem eine TAN-Liste benötigt.

Von Ihrer Kreditkarte können Überweisungen lediglich auf das hinterlegte Referenzkonto ausgeführt werden. Dies erfolgt nicht in ihrem Onlinebanking. Rufen Sie uns hierfur einfach an oder gehen Sie auf www.santander.de/cashcall.

Ihre monatlichen Abrechnungen als PDF Datei finden Sie jetzt unter dem Punkt „Service“ („ePostbox“). Hier werden Ihnen Ihre zur Verfügung stehenden Abrechnungen angezeigt.Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, über den Button "Suche" gezielte Abrechnungen aufzurufen (z.B. Ihre Abrechnung von September 2015). Sollten Sie weiterhin Hilfe in unserem Online Portal benötigen, bitten wir Sie unseren telefonischen Kundenservice unter der Telefonnummer: 02161 - 90 60 120 zu kontaktieren.

Ihre Kartenumsätze finden Sie in unserem neuen Online Portal unter „Zum Finanzstatus“. Bitte wählen Sie den Menüpunkt „Vorgemerkte Kartenumsätze“ aus. Hier sehen Sie alle bereits gebuchten Transaktionen des laufenden Monats. Der angezeigte Saldo setzt sich aus bereits gebuchten Transaktionen und vorgemerkten Transaktionen des laufenden Monats zusammen.

Bevollmächtigt werden kann jede Person ab 18 Jahren.

Auf Anfrage erhält der Hauptkarteninhaber das Vollmachtsformular. Dieses muss sowohl von ihm als auch vom Bevollmächtigten unterschrieben sein. Zudem ist eine gültige Legitimation (PostIdent oder beglaubigte Kopien der Personalausweise) von den Beteidigten erforderlich.

Überweisungen können vom Hauptkarteninhaber telefonisch oder schriftlich, versehen mit Unterschrift, vorgenommen werden. Überweisungen ab einem Betrag in Höhe von 10.000 € müssen schriftlich eingereicht werden.

Damit Einzahlungen auf Ihrem Kreditkartenkonto gutgeschrieben werden können, benötigen wir folgende Angaben:

Empfänger: Name Karteninhaber
IBAN: DE35 3101 0833 8810 0115 20
BIC: SCFBDE33XXX oder CCBADE31
Kreditinstitut: Santander Consumer Bank AG
Verwendungszweck: 16stellige Kartennummer (ohne Lehrzeichen usw.)

Sind die oben genannten Angaben nicht vollständig vorhanden oder fehlerhaft, ist eine eindeutige Zuordnung der überwiesenen Beträge nicht möglich. Aus Sicherheitsgründen werden die Zahlungseingänge in diesen Fällen an Ihr Girokonto zurücküberwiesen.

Jederzeit im Online Banking und monatlich auf Ihrer Kreditkartenabrechnung.

Sie müssen nicht selbst aktiv tätig werden. Wir senden Ihnen rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit eine neue Karte zu. Ausnahme: Es gab eine Postretour / dann ist ein schriftlicher Auftrag erforderlich.

Kommt die Karte durch Diebstahl, Verlust oder in sonstiger Weise abhanden, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. Der Karteninhaber ist verpflichtet, die telefonische Sperrmeldung nach Entdeckung des Abhandenkommens an den Sperrannahmedienst (derzeit: 02161 - 27 29 889 , 24-Stunden-Service) zu übermitteln.

Die Kündigung bedarf der Textform. Der Kreditkartenvertrag (Hauptkarte und Zusatzkarte) können ausschließlich vom Hauptkarteninhaber gekündigt werden. Der Zusatzkarteninhaber kann seine Kreditkarte ebenfalls schriftlich, mit seiner Unterschrift versehen kündigen. Die Kreditkarte des Hauptkarteninhabers bleibt bestehen. Die Kreditkarte(n) senden Sie bitte entwertet zurück oder bestätigen die eigenhändige Vernichtung. Es bestehen keine Kündigungsfristen.

Es handelt sich um ein freibleibendes Angebot unseres Kooperationspartners Urlaubsplus GmbH. Sie erhalten die Erstattung bei Reisebuchungen über unseren Kooperationspartner Urlaubsplus GmbH. Die Buchung der Reise und die 5%-ige Rückerstattung erfolgen direkt durch die Urlaubsplus GmbH. Bitte beachten Sie die Informationen unter www.santander.de/reisen.

Kreditkartenumsätze in fremder Währung werden in Euro belastet. Die Beträge werden zu den von Visa International oder MasterCard International festgesetzten Wechselkursen des Buchungstages umgerechnet. Der Buchungstag kann von dem Tag abweichen, an dem der Kunde die Transaktion getätigt hat, weil er davon abhängt, wann die Transaktion bei der Bank eingereicht wird.

Mit Ihrer 1plus Visa Card können Sie an mehr als 37 Mio. Akzeptanzstellen weltweit gebührenfrei bezahlen sowie an über 2 Mio. Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben.

Es gibt allerdings einige Länder (wie z. B. die USA, Thailand, die Philippinen) in denen eine Abhebegebühr direkt in Rechnung gestellt wird, so dass der Abhebebetrag sich entsprechend erhöht. Diese von der Fremdbank erhobene Gebühr erstattet Ihnen die Santander Consumer Bank auf Antrag zurück – damit bleibt die Bargeldabhebung mit der 1plus Visa Card für Sie in allen Ländern der Welt kostenfrei.

Um Ihnen diesen Service anbieten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung:

  • Bei einer Bargeldabhebung im Ausland achten Sie darauf, ob eine Abhebegebühr fällig wird – In der Regel werden Sie vor der Auszahlung darauf hingewiesen und müssen Ihr Einverständnis mit dieser Gebühr aktiv bestätigen.
  • Sofern dies nicht automatisch passiert, drucken Sie bitte im Anschluss einen Beleg über die Auszahlung inkl. der Gebühr aus. Bewahren Sie diesen auf oder machen Sie am besten direkt ein Foto mit Ihrem smartphone.
  • Schicken Sie uns einen schriftlichen Antrag auf Erstattung der Fremdgebühr inkl. des Beleges zu – gerne per E-Mail an folgende Adresse: karteninhaberservice@santander.de .
    Eine Bestätigung der Erstattung wird nicht verschickt, Sie können diese jedoch auf Ihrer nächsten Kreditkartenabrechnung sehen.

Kostenloses Girokonto

Kostenloses Girokonto

Das Konto ohne Kontoführungsgebühren

Jetzt eröffnen
Debitkarte mit Verfügungsrahmen

Debitkarte mit Verfügungsrahmen

Unsere CleverCard leiht Ihnen Geld!

Jetzt beantragen